Series 5570

Blockout-Polymerfolie

Anwendungen & Features

  • Ausgezeichnete Anfangshaftung und extreme Klebkraft
  • Ideal für intern beleuchtete Beschilderungen, Displays und überall, wo Lichtdurchlässigkeit nicht erwünscht ist
  • Standard Produkte: Weiß (120), schwarz (122)
  • Benutzerdefinierte Farben: Auf Anfrage erhältlich
  • Außergewöhnliche Schneide- und Entgitterungseigenschaften
  • Exzellente Farbkonsistenz
  • Haltbarkeit von fünf Jahren im Außenbereich

Perfomance & physische Daten

Eigenschaften Testmethoden Standardwerte
Oberflächenfinish Gloss Meter 60° Reflektion 25 - 40 Einheiten
Dicke Mikrometer, Federal Bench Type 100 Mikron
Zugfestigkeit (Kette/Schuss) Tensile Tester mit 51 mm Spannweite; Kreuzkopfgeschwindigkeit 5.1 mm/s, in Laufrichtung 2.9 kg/cm
Dehnung Instron Tensile Tester wie oben beschrieben ≥ 200 %
Haltbarkeit Lagerung frei von extremer Feuchtigkeit, Temperatur und direkter Sonnene-instrahlung 2 Jahre ab Fabriklieferung
Anwendungstemperaturbereich Auf sauberem, trockenem Untergrund 16°C bis 32°C
Bereich der Gebrauchstemperatur Auf sauberem, trockenem Untergrund -40°C bis 93°C
Feuchtigkeitsbeständigkeit Auf geätzten Aluminiumplatten, 24h vor dem Test; 100% relative Feuchtigkeit bei 38°C für 500 Stunden Keine wesentlichen Auswirkungen
Benzinbeständigkeit Auf geätzten Aluminiumplatten, 24h vor dem Test; 15 Min. bei 21°C einge-taucht; 24h vor Überprüfung stabilisiert Keine wesentlichen Auswirkungen
Formstabilität Schrumpfung bei 70°C, nach 48 Stunden 0.4 mm
Klebkraft PSTC-1, 15 min, RT 21°C ≥ 0.54 kg/cm
Ablösen des Liners TLMI Ablösung bei 90°, 760 cm/Min 30 g/cm

KLEBER

Diese gegossene, 100 mikrons starke Blockout-Folie ist mit einem druckempfindlichen Acrylklebstoff beschichtet, der Anwendungen über einen großen Temperaturbereich erleichtert. Anfangshaftung, endgültige Haftung und Schrumpfungseigenschaften wurden ausgeglichen, um ein Produkt zu erstellen, das einfach anzuwenden ist und die Erwartungen der Benutzer erfüllt. Optimale Anwendungstemperaturen sind zwischen 15°C und 32°C, können jedoch durch spezielle Vorbereitung, d. h. Heat-Gun bei unter 4°C, erweitert oder “nassem” Auftragen bei über 32°C werden.

HALTBARKEIT

Sieben Jahre. Die Haltbarkeit hängt von jedem Druck oder Lack, den realen Umwelteinflüssen und der Instandhaltung/Pflege der Beschilderung ab.

GEBRAUCHS- UND ANWENDUNGSINFORMATIONEN

Für die bestmöglichen Resultate auf großen, kontinuierlichen Farbbeschilderungen stellen Sie sicher, dass Sie Material von identischen Rollen auf demselben Schilduntergrund benutzen, um eine Gewährleistung einer gleichmäßigen Lichtstreuung sicherzustellen und die Farbreflexion und -übertragung der Beschilderung nicht nachteilig zu beeinflussen.
Wenn Sie Blätter oder Zeichen wieder zusammenfügen, vermeiden Sie, wenn möglich, überlappende Folien. Ein bevorzugter Spleiß kann erreicht werden, indem nach Bestimmung des Spleißpunkts durch Überlappung ein 45 ° -mittigen Schnitt verwendet wird. Streifenabfall endet oben und unten, dann stumpfwinklig geschnitten zusammen.

Die abgewinkelte Stoßverbindung bietet den besten Schutz vor ungleichmäßigen Spleißen, verhindert das Austreten von Licht und vermeidet Überlappungen, die dunkle Streifen entlang der Spleißkanten erzeugen.

Wenn Sie große Grafiken auf Glas-, Plexiglas- oder Acrylglasflächen anbringen, ist es ratsam, “nasse” Anwendungstechniken zu befolgen. Dies wird Probleme mit eingeschlossener Luft verringern und die Repositionierbarkeit für eine ordnungsgemäße Registrierung unterstützen. Es sollte sorgfältig darauf geachtet werden, eingeschlossenes Wasser durch hohen Rakeldruck gründlich zu entfernen.

HINWEIS AN DEN KÄUFER

Die Information basiert auf Tests welche als zuverlässig angesehen werden aber weder Genauigkeit noch Vollständigkeit gewährleisten. Die einzige Verpflichtung des Herstellers und des Verkäufers ist es allein die Menge der Folie zu ersetzen, welche sich als defekt erwiesen hat. Weder der Hersteller noch der Verkäufer haften für jegliche Verletzungen, Verluste oder Schäden, die direkt oder indirekt aus der Nutzung oder falschen Verwendung des Produktes resultieren.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

Nachstehende Angaben gelten anstelle jeglicher Gewährleistungen:
Alle durch Arlon veröffentlichten und auf die Produkte bezogenen Angaben, technischen Informationen und Empfehlungen basieren auf Tests, die als zuverlässig erachtet werden und innerhalb der Genauigkeit der dafür verwendeten Geräte liegen. Arlon kann die Richtigkeit und die Vollständigkeit der Testergebnisse nicht garantieren. Verkäufer und Hersteller sind lediglich für den Ersatz von nachweislich defekten Produkten in voller Menge verantwortlich. Verkäufer und Hersteller sind nicht verantwortlich für Schäden, Verluste oder Zerstörung, die durch Direkt- oder Folgeschäden – im Zusammenhang mit der sachgemäßen oder unsachgemäßen Anwendung der Produkte – auftreten. Ferner haften Verkäufer und Hersteller nicht für Kosten oder Ausgaben, die während der Verwendung der Folie oder des Druckvorgangs entstehen. Vor der Anwendung liegt es in der Verantwortung des Nutzers zu prüfen, ob das Produkt für die beabsichtigten Zwecke geeignet ist. Die damit verbundene Haftung und Risiken jeder Art liegen vollständig beim Nutzer. Keinerlei Äußerungen oder Empfehlungen außer den von Arlon veröffentlichten technischen Produktinformationen haben Rechtskraft oder Rechtswirkung. Ausgenommen sind vertraglich durch entweder Verkäufer oder Hersteller mit persönlicher Unterschrift garantierte Anwendungen.